El Grande statt Ikeasack

Ihr Lieben,

ich habe einen ganzen Schrank voller Handtaschen in verschiedensten Farben und Größen. Zugegeben, realistisch benutze ich davon im Alltag vielleicht zwei und ein Großteil gehörte längst ausrangiert und stammt noch aus Vor-Kinderzeiten.

Trotzdem kam es sehr oft zu SItuationen, wo ich statt oder zusätzlich zur Handtaschen, noch einen Ikea-Sack oder mehrere Einkaufs-Jutetaschen mitgeschleppt habe. Wenn wir ins Freibad gehen oder meine Eltern besuchen finde ich das auch gar nicht so dramatisch, es gibt aber auch einige Situationen, wo ich es als unangebracht und nicht wirklich schön empfand. Dazu gehören z.B. die zwei Hochzeiten, auf denen wir dieses Jahr waren. In mein schickes Täschchen passen gerade mal Tempos, Schlüssel, Lippenstift und ein bisschen Kleingeld. Neben Wechselklamotten, Schnuller, Bestechungsgummibärchen für den Gottesdienst, Geschenk für’s Hochzeitpaar, Feuchttücher und Pampers brauchten wir noch Spielzeug für die Kinder, also: Autos, Stifte, Malbücher, Lieblingsstofftier etc. Seit langem suche ich also bereits eine geräumige Tasche, die allerhand fasst, aber nicht gleich wie ein Koffer aussieht.

DSC_0759(1)

Taschen habe ich zuletzt in den Anfängen meiner Nähzeit vor ca. 5 Jahren genäht und obwohl ich das so toll finde, sind die Taschenprojekte, von einem Turnbeutel abgesehen, immer nach hinten gerutscht.

Wie gerufen kam also der Aufruf der Leinenlodge, zum Designnähen ihrer neuen Dekostoffe. Vielen Dank auch nochmal, für das Vertrauen! Im Shop gibt es eine tolle Auswahl an besonderen Stoffen und besonders Webware-Fans wie ich kommen hier voll auf ihre Kosten.

DSC_0724(1)

Ich habe mich für einen pastelligen Stoff mit Rosenmuster entschieden und dazu einen rot-unifarbenen Kontrast für Futter und Akzente gewählt. Der Stoff lässt sich sehr schön verarbeiten und ist schön stabil. Finden könnt ihr ihn hier.  Und was soll ich sagen, die Tschae begleitet mich seitdem überall hin. Wir sind gerade in Urlaub in Bayern und am Hinweg diente sie uns als Spoielzeugtasche, hier vor Ort nutzen wir sie für den Badesee. Der Stoff scheint wirklich fleckunempfindlich zu sein, die Tasche sieht auch nach zwei Wochen intensiver Nutzung noch aus wie neu.

DSC_0709(1)

Lange habe ich mich nach einem passenden Schnitt umgesehen, bis ich mich für die Reisetache „El Grande“ von Farbenmix entschieden habe. Nach langer Zeit habe ich so auch nochmal einen Papierschnitt statt Ebook bestellt. Praktischerweise muss nicht abgepaust , sondern die Teile nur ausgeschnitten werden.

Das Nähen der Tasche ist übersichtlich in einer eigenen Broschüre mit Schritt-für-Schritt-Anleitung beschrieben. Ich hatte ehrlichgesagt ganz verdrängt, wieviele Teile so ein Taschenschnitt umfasst, aber ich finde die Mühe hat sich gelohnt. Es gibt zahlreiche Varianten, ich habe mich außen für zwei Raff- eine Eingriffs- und eine Reißverschlusstasche entschieden und oben mit einem Reißverschluss geschlossen.

Ich werde jetzt noch die letzten Tage hier im bayrischen Funkloch genießen, bevor es nächste Woche Schlag-auf-Schlag geht: Wieder arbeiten, Einschulung, Tristan startet im Kindergarten….

Wer mich vermisst – ich schaffe es im Moment doch eher selten, zu bloggen, kann uns gerne auf Instagram folgen: www.instagram.com/ellisiland

Alles Liebe,

eure Elli

Verlinkt bei Handmade on Tuesday, Creadienstag und Dienstagsdinge

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s